Münzquell



Regent

Falk Leomar Sigiswil von Grauwulfen Wettersklamm und Rabenbrück

Falk stammt ursprünglich aus Tobrien in Aventurien. Im Zuge der Invasion der Schwarzen Horden fiel seine Heimat jedoch in die Hände des Feindes und er war gezwungen aus dieser zu fliehen. Er trat der tobrischen Armee bei und kämpfte in Feldzügen für die Befreiung seiner Heimat.
Es sollte sich trotz aller Bemühungen jedoch als vergeblich erweisen. Auf der Suche nach neuer Hoffnung, neuen Mitteln und Verbündeten, den Feind doch eines Tages zu besiegen, führten ihn seine Wege nach Mythodea. Dort fand er unerwartet einen Neuanfang und vielleicht sogar eine neue Heimat.
Bis vor kurzem diente Falk als Ausbilder der Truppen in Münzquell, als auch in der persönlichen Leibgarde des Regenten Cho'wa, der Goldenen Garde. Zum Jahresbeginn wurde er zum neuen Regenten Münzquell ernannt.



Corbain Al Kyz

Nach langem umher ziehen, hatte sich Corbain das Land Pallyndina als neue Heimat gewählt. Dort lernte er viel im Orden der flammenden Herzen.
Ursprünglich als Gelehrter und Magier unterwegs, hat er sich in den letzten Jahren verstärkt auch im Handel und diplomatischen Angelegenheiten verdient gemacht.
Seine Begabung für Mentalzauber zeigte sich als überaus nützlich für diese Aufgabenbereiche.
Auf seinen Reisen traf er auf Vogt el Abar'raine und nennt mittlerweile auch viele Einwohner von Goldhafen und den Donnergurglern seine Freunde.

Als (diplomatischer) Vertreter des Vogtes ist er nun häufig in Münzquell anzutreffen. Ebenso sieht er zukünftig die Aufgaben an der grad im Aufbau begriffenen neuen Akademie in Münzquell als großes Aufgabenfeld und bringt sich mehr und mehr in dem noch jungen Lehen ein.



Erik Wulfgarsson

Erik war ein Kämpfer der "Eichenwacht" an der Akademie der vier Elemente in Mittlund.

Auf seinen Reisen durch die Lande von Gorasia, Mythodea und vielen anderen Gegenden der Welt, sind ihm immer wieder neue Manifestierungen der Elemente begegnet, die von ihm dokumentiert und an die Akademie übermittelt wurden. Die ihm schutzbefohlenen Elementarpriester kehrten zwar an die Institution zurück, doch sollte Erik seine Reise fortsetzen, um weiteres, wertvolles Wissen zu sammeln.
Auf seinen Reisen traf er schön früh auf die Gorasier. Er schloss sich Ihnen auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und für reichlich gutes Gold an.

Nun dient er als erster Leibwächter von Cho'Wa el Abar'raine in Münzquell.



Morgan "Lichtbringer"

Morgan verzockte seine Seele beim Würfelspiel an Jamie McIntyre und wurde damit prompt den Donnergurglern angeeignet.

Vor dieser Schicksalsbegegnung nur ein einfacher Wanderer und fahrender Alleskönner, wendete sich sein Schicksal bei den Freibeutern, und damit auch in Münzquell jedoch zum Besseren.
Von Natur aus ein wenig neugierig und mit dem nötigen Gespür für das Übernatürliche gesegnet, wurde Morgan nicht nur zu Cho'Wa's persönlichem Prospektor ernannt, sondern trat auch der Okkulten Ellipse bei.
Er ist nur selten ohne seinen getreuen Spaten anzutreffen.
Inzwischen entschloss er sich dem Freibeutertum den Rücken zu kehren, was nicht ganz ohne Konsequenzen bleibt.



Eid Spiel

Text in Arbeit...

 



Ayame

Über ihr bisheriges Leben hält sich Ayame grundsätzlich sehr bedeckt. Sie bestieg in der Hoffnung auf Freiheit, Unabhängigkeit und ein besseres, selbstbestimmtes Leben das nächstbeste Schiff. Der Zufall ließ sie in Münzquell stranden, wo sie auf der Suche nach einer einstweiligen Anstellung, um sich eine finanzielle Grundlage für ihre geplante Weiterreise aufzubauen, zielstrebig den "Goldenen Anker" ansteuerte, dessen Name ihr in Bezug auf potenzielle Verdienstmöglichkeiten recht vielversprechend erschien. Dort fiel es ihr nicht schwer, Captain Jamie mit den entprechenden "weiblichen Argumenten" zu überzeugen, sie als Schankmaid einzustellen – in diesem Zusammenhang eröffneten sich ihr darüberhinaus schnell weitere zusätzliche Möglichkeiten des lukrativen Nebenverdienstes. Diese unerwartet hohen Einkommensvorzüge, gepaart mit der Tatsache, dass sie sich in ihrem Umfeld zum ersten Mal seit langer Zeit erstaunlich wohl und gut aufgehoben fühlte, ließen sie ihren ursprünglichen Plan, Münzquell nur als erste Anlaufstelle zu betrachten, vorerst zurückstellen, um diesen interessanten Ort und seine bemerkenswerten Einwohner einer etwas eingehenderen Betrachtung im Hinblick auf eine Zukunftsperspektive zu unterziehen...

 



Jadvyga "Jaga" Grimm

Text in Arbeit...

 



Yivajlinija Nachtwind

 Yivajlinija Nachtwind kam eins aus einem weit entfernten Land um eine Aufgabe zu erfüllen, die jeder in ihren Heimatdorf erhält um sich zu beweisen und ein fester Bestandteil der Gemeinschaft zu werden um das Erbe zu erfüllen. Da es jedoch außer einem Gefühl keine konkreten Angaben gab, begab sie sich durch verschiedene Länder auf die Reise um heraus zu finden, was zu tun sei. Auf ihrem Weg begegne sie durch Zufall Corbain. Mit dem sie fortan zusammenreißt und die Welt und die Länder entdeckt um möglichst vieles lernen zu können. So kam sie eines Tages auch in den Kontakt mit den Münzquellern und freundete sich mit ihnen an. Durch deren offene Art und freundliche Aufnahme beschloss sie eine Zeit lang in Goldwacht zu bleiben und ihre Stärken in die Dienste des Regenten zu stellen. Durch ihre magische Begabung, einen kurzen Blick in die Vergangenheit  bei Gegenständen und Orten zu erhaschen,  um Geheimnisse und alte Geschichte hervorzulocken,   versucht sie sich als Dank für die Gastfreundschaft, nützlich zu machen. 



Schmied Elig

 Text in Arbeit...



Calcifer

Wer nur ist dieser sogenannte Schafhirte, der innerhalb von Tagen in Goldwacht anlegt und geradewegs im Palast von Cho'wa Anstellung findet?

 

Wer so nah am Regenten dient, kann nicht von niedriger Herkunft sein, erzählt sich das Gesinde. Wer wie er die Zauberei erlernen möchte, kann nur irgendwelche geheimen Absichten verfolgen, erzählt sich der Hof. Über kurz oder lang sollte wohl jemand für ihn bürgen...

 

Über Nacht abgereist, legt eine Ausbildung im Ausland ab.

 

 

 

 



Ulf

Ulf Feuerwächter Lichtbringer Peterson kam im Gefolge des Herrn Bechtold nach Münzquell. Für ihn verdingt er sich als Leib- und Lagerwächter, verrichtet alle anfallenden Arbeiten und seiner Profession als Koch nach sorgt er für das leibliche Wohl des Händlers.