Wulfen



Freki

Text in Arbeit...



Halfdan

 Halfdan wurde im Aventurischem Gjalskerland in einem Wolfskriegerstamm geboren, wurde dort aufgezogen und hat das Kämpfen gelernt.
Früh merkte er, dass er der Kämpfe die er für verschiedene Herrscher stritt, überdrüssig wurde.
In einem Ritual, welches eine befreundete Schamanin (Freki) durchführte, in dem er mit seinem Wolfsgeist in Verbindung trat und nach reichlicher Überlegung entschied er dass es an der Zeit ist für Sinnvolleres in den Kampf zu ziehen.

Als er dies verkündete, schlug ihm Unverständnis und sogar offene Feindschaft entgegen. Daraufhin löste er fast alle Bande die ihn an seine Heimat fesselten, entsagte seinem Clan und zog nur mit seiner Ausrüstung, seiner Verbindung mit seinem Wolfsgeist und Freki in den Süden, wo sie auf Phexia trafen.
Über ihn gerieten sie an Captain Jamie von den Donnergurglern der ihnen die Überfahrt nach Mythodea ermöglichte. Dort schloss er sich dem Sommerfeldzug unter Münzquell an.
Sofort genoss er das Kämpfen für ein höheres Ziel auch wenn er seinen Wolfsgeist nurnoch Schwach spürte. Erst später durch das abhalten vieler Rituale, Jagden und das Leben in der Wildnis Mythodeas stärkte er die Verbindung wieder.

Kurz darauf konnte er den Bürgereid Münzquells ablegen und erhielt die Erlaubnis des Regenten die Wulfen ins Leben zu rufen, mit denen er weiteren Schamanen und wilden Kriegern eine Heimat bieten möchte, wie Münzquell ihm eine Heimat bietet.